top of page

Termin im Parlament

Der Nationalratsabgeordnete Philip Kucher (SPÖ) hat am 17.1.2023 zu einem gemeinsamen

Gespräch geladen, um den von uns mit anderen Organisationen gemeinsam erarbeiteten

Forderungskatalog vorzustellen und zu besprechen.

Wir haben die Möglichkeit bekommen bundesweit auf die Situation der von

Schwangerschaftsverlust Betroffenen aufmerksam zu machen. Mit allen Teilnehmer*Innen

wurden Lösungsansätze und Möglichkeiten erörtert um diese prekäre Lage zu ändern.

Da wir in Kärnten mit unserer ehrenamtlichen Beratungsstelle Wandelstern 2021 rund 450

- und 2022 insgesamt 931 Beratungen und Begleitungen kostenlos durchführten waren wir

immer mit der Thematik Mutterschutz konfrontiert der nur den wenigsten zusteht. Hierbei haben wir uns ganz stark für eine Änderung eingesetzt und hoffen, dass sich für betroffene

Familien in Österreich zeitnah etwas ändern wird. Die neue Volkspartei Kärnten hat im

Dezember 2022 diesbezüglich bereits einen Antrag im Kärntner Landtag gestellt.

Wir danken den Vertreter*Innen der SPÖ im Nationalrat für die Einladung und das

zielorientierte Gespräch sowie für das offene Ohr und den Mut was zu ändern.



Am Foto: Monika Romaniewicz vom Verein Rechte für Sternchenmamas , Bernadette

Kohlweis vom Verein Wandelstern , Eli Candussi vom Verein 12 Wochen-

Hebammenbegleitung bei frühem Schwangerschaftsverlust Nationalratsabgeordneter Philip

Kucher, Dr. Gabriele Kotzegger, Eva Holzleitner BSc, Sandra Pühringer



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page