top of page

Rückbildungskurs für Sternchenmamas


Im April 2023 kreuzten sich die Wege von Juliana Salentinig, Besitzerin der EMS-Zone, und Bernadette Kohlweis, Landesobfrau von der gemeinnützigen Organisation Wandelstern bei einem gemeinsamen Event im Autohaus Aichlseder in Klagenfurt. In diesem inspirierenden Umfeld wurde schnell klar, dass es dringend weitere Hilfsangebote für betroffene Frauen im Bereich der Sternenkindhilfe geben muss, insbesondere in Kärnten, wo solche Angebote bisher rar sind.

Gemeinsam mit Hebamme Karoline Rosicky entstand die Idee für das Projekt "Zurück zu mir". Dieses Vorhaben geht über eine einfühlsame und unterstützende Rückbildung für betroffene Mütter von Sternenkindern hinaus. Es zielt darauf ab, den Beckenboden zu stärken, Entspannungstraining anzubieten und einen offenen Austausch sowie unterstützende Begleitung zu ermöglichen.

Die Bedeutung einer angemessenen Regeneration des weiblichen Körpers nach einer Geburt ist mittlerweile allgemein anerkannt. Viele Frauen nehmen an Rückbildungsgymnastikkursen teil, oft in Begleitung ihrer wenige Wochen alten Babys. Dort erlernen sie gezielte Übungen, um den Beckenboden und die Kernmuskulatur schonend zu stärken.


Nach einer schmerzlichen kleinen (Fehlgeburt) oder stillen Geburt rücken andere Themen in den Vordergrund für die Mutter. Der tiefgreifende Verlust eines ersehnten Kindes stellt die Eltern vor eine Situation, in der die Verarbeitung der Trauer im Zentrum steht und viel emotionale Energie erfordert. Ein Besuch eines Rückbildungskurses, in dem andere Mütter sich gemeinsam mit ihren Babys bewegen, mag für die meisten wie eine Ironie wirken. Dennoch sind die hohen Anforderungen an den weiblichen Körper, sich zunächst auf die Schwangerschaft, dann auf die Geburt und schließlich auf die körperliche Erholung einzustellen, sowohl bei glücklichen als auch bei tragischen Geburten gleich.

Der Beckenboden, das Becken und der Bauchbereich – jene Region des Körpers, in der Leben entsteht und heranwächst – ist bei einer Fehlgeburt oft auch der Ort, an dem das Leben des kleinen Menschen ein tragisches Ende gefunden hat. Für betroffene Frauen kann es eine Herausforderung sein, eine positive Beziehung zu diesem Körperbereich zu entwickeln. Eine speziell für Mütter von Sternenkindern konzipierte Rückbildungsgymnastik legt besonderen Wert auf die individuellen Prozesse von Körper und Seele der Frau in dieser Situation und verankert die Bewältigung der Trauer um das verlorene Kind auf einer umfassenden Grundlage. Durch Bewegung und Gespräche können heilsame Impulse für Körper und Geist gesetzt werden. Kosten: pro Abend € 10,-


Der kostenlose Infoabend findet am 25.10.2023 um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten vom Wandelstern, Flatschacherstraße 23, 9020 Klagenfurt statt.

Bitte um kurze Anmeldung unter: vereinwandelstern@gmail.com


Da die Sternenkindpapas natürlich auch gerne mit ins Tun kommen können gibt es für diese die Möglichkeit sich an den Trainer und Sportwissenschaftler der EMS Zone Toni Smrtnik zu wenden.


Rückfragen jederzeit und gerne an: Gemeinnützige Organisation Wandelstern, Bernadette Kohlweis Flatschacherstraße 23, 9020 Klagenfurt Tel.: 069917171914 | E-Mail: vereinwandelstern@gmail.com www.bernadettekohlweis.com/wandelstern


Hebamme Karoline Rosicky: https://www.rosicky.at/






46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page