top of page

Gespräch mit ÖVP auf Bundesebene

Der Weg führte mich und Miriam Jakl Miriamshebammerei , Mag. Monika Romaniewicz und Chris Wenk vom Verein Sternchenmamas wieder ins Österreichische Parlament.

Am Programm stand ein Termin mit der Frauensprecherin Liesi Pfurtscheller und dem Obmannstellvertreter des Gesundheitsausschusses Dr. Josef Smolle (beide ÖVP).

Das Gespräch war sehr wertschätzend und fand in einer sehr angenehmen Atmosphäre statt. Wir konnten viele Punkte erörtern und Verständnis für unser -Thema schaffen. Wir danken den Abgeordneten herzlichst für diese wertvolle Zeit, die sie uns und unserem Thema geschenkt haben. Danke auch für die Wertschätzung unserer Arbeit und die sichtliche Betroffenheit über unsere persönlichen Erfahrungen.

Ohne zu viel zu versprechen, aber wahrscheinlich war dieser Termin wieder ein Schritt in Richtung eines gemeinsamen Antrages aller Parteien. So macht Politik Spaß, nämlich gemeinsam Danke auch an alle Vereine, Initiativen und Vernetzungspartner*Innen die unsere Forderungen bundesweit unterstützen und mittragen.

In einer aktuellen Pressemitteilung haben sich die Parteien ausgesprochen, dass sie sich dafür einsetzen werden, die Versorgung und Unterstützung für Frauen und Paare, die eine Fehlgeburt erleiden, zu verbessern. Das ist ein wichtiger Schritt, um betroffenen Familien die Hilfe und den Trost zu geben, den sie brauchen.

Wenn ihr also selbst von einer Fehlgeburt betroffen seid oder jemanden kennt, der damit zu kämpfen hat, möchte ich euch ermutigen, euch Hilfe zu suchen und Unterstützung anzunehmen. Und ich hoffe, dass wir in Zukunft noch mehr Bewusstsein und Verständnis für dieses wichtige Thema schaffen können.


Hier ist der Link zur Pressemitteilung des Parlaments: https://www.parlament.gv.at/aktuelles/pk/jahr_2023/pk0424

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page